Theater und Witze....

 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod

Theater und Witze....
Nachdem ich sehe, dass es in anderen Gruppen Witze gibt, möchte ich das hier auch anregen.

Allerdings fände ich schön, wenn sich die Witze aufs Theater beziehen...
Beispielsweise wie folgender:

» Der junge Schauspieler soll für einen erkrankten Kollegen einspringen. Der Regisseur erklärt ihm die Szene:
"Also, sie stehen auf dem Balkon, haben eine Rose in der Hand. Sie riechen daran und sagen kurz: 'Ah, der süße Duft meiner Geliebten!' Verstanden?"
Am Abend der Auftritt des jungen Mannes. Er hebt die Hand, riecht kurz und sagt seinen Text. Die Zuschauer toben vor Lachen.
"Irgendwas muss ich wohl falsch gemacht haben" , stammelt der junge Schauspieler in der Kulisse.
"Ach ja?" zischt der Regisseur. "Sie Idiot - Sie haben die Rose vergessen!"
 
 

fast wie in Oberammergau
Da spielen die tatsächlich amal a kritisches Stück
und da kommt der Bauer Sepp mit der Leni
an die Himmelspforte, wo der Herr Gott selber sitzt,
weil ihm der Petrus davongerannt is
wegen irgendeiner Streiterei.

Da sagt der Sepp zum Gott,
ob er jetzt endlich da bei kann ins Paradies,
die Leni wird echo so unerträglich.
Der Gott sagt, na des geht net,
weil Frauen da net nei dürfen.

Na, was mach'mer dann, frag'n se sich.
Der Seppi was es und machte a Klei,
drückt dem Gott die Leine in die Hand
und sogt: Na dann Scheck i dir die, i bin eh froh,
wenn i's los hab.
om
und so kam Gott endlich zuu seiner wohlverdienten Frau
 
 

Das Casting
im Osnabrücker Theater soll das Casting für eine Neuauflage von "Fidelio" stattfinden. Für Leonore soll eine Sopranistin gefunden werden.

Die Agenten diskutieren wild umher und fragen den Intendanten nach den Bewerberinnen.
"Nun", sagt der Intendant, "die erste Bewerberin war am Wiener Staatstheater und sing einen brauchbaren Sopran, hat aber einen Ösi-Dialekt. Die zweite singt göttlich wie Monserrat Caballé, hat aber Textschwächen. Die dritte singt wie eine Mischung aus Angelica Catalani und Gundula Janowitz. Aber die Entscheidung ist gefallen."
"Und wen haben Sie genommen?" fragen die Agenten geifernd.
"Die mit den dicken Titten."
*haumichwech*

Tom
 
 

Ein prominenter, eitler Schauspieler spielt im München Theater. Ein Kollege, mit dem er in seiner Anfängerzeit engagiert war, ist in einer Vorstellung und die Beiden gehen anschließend einen trinken.
Der Prominente erzählt ohne Punkt und Komma, was er er so alles tue, welche Erfolge er habe, wie sich alle um ihn reißen würden usw. Endlich, nach ca. zwei Stunden, holt er Luft, sieht forschend den schweigenden Kollegen an und sagt: "Jetzt sollten wir aber endlich mal über Dich reden. Also: wie fandst Du mich heute Abend in der Rolle?
 
 

Ein Schauspieler steht vor einem großen Spiegel und onaniert ...
..alls er gekommen ist, trammpelt er auf dem, jetzt den Boden bedeckendem; Sperma herum und schreit Hysterisch: "Ihr werdet keine Schauspieler! Ihr nicht!!!!
 
 

Früher...
also viel vorherer kam einmal eine Catering-Hilfe, ein junges, knackiges Ding zu Klaus Kinski (1961 am Deutschen Theater München) in die Garderobe.
"Ich, also..." stammelte sie.
Kinski sprang auf, riss ihr die Klamotten vom Leib und vernaschte das arme Ding nach Strich und Faden. Anschließend rollte er von ihr herunter, ermattet und geschwächt, und murmelte in seiner unnachahmlichen, fiesen Manier:
"So Fräuleinchen, das war mein Problem. Welches ist Ihres?"


Tom
 
 

Die Katzen
Drei Katzen hocken beieinander im Katzenhotel, weil ihre Menschen auf Reisen sind. Ihre Besitzer sind Architekten, Schauspieler und Chemotechniker.
Abends bekommen sie ihre Brekkies. Die erste, die Katze des Architekten, eine weiß-rote EKH, nimmt ihre Brekkies und stapelt sie zu einem Türmchen auf, bevor sie sie auffrisst.
Die zweite Katze, ein graugetigerter Kater, zerlegt die Brekkies in Wasser und schlürft die Emulsion dann. Die dritte Katze, ein rabenschwarzer Kater und von ihrem Herrchen, einem berühmten Berliner Theaterschauspieler übers Wochenende geparkt, nimmt die Brekkies, zerbröselt sie zu feinem Pulver, mit der Kredtikarte zieht sie drei Lines, dann snifft sie das Pulver in die Nase, fickt die Architektenkatze und schreit:
"Kinder, so kann ich nicht arbeiten!!!"


Tom
 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod

Der Esel
Im Theater. Man spielt Richard III.
Auf der Bühne steht Richard III und ruft: "Ein Pferd! Ein Pferd! Ein Königreich für ein Pferd!" Von der Galerie schallt es: "Würde es ein Esel nicht auch tun?" - "Sicher," kontert der Schauspieler, "kommen Sie ruhig her!"
 
 

Sagt der Bob zum Palap:
Du soll ich lieber länger im Knast bleiben
oder mich früher mit den Boku Haram rumschlagen?

Sagt der Palap:
Als Palap sag ich nur: Darf ich mit kommen?
Und als Julius Eichenlaub sag ich mal versuchsweise:
Kommt drauf an, wie lang Du leben willst.

Bob = jalamar
im Bühnenstück .... nn
 
 

Drei Neue
Was hat das Merkel mit einem Intendanten gemein? Beide sind BSE-frei, weil sie kein Rückgrat haben.

Was hat das Merkel mit einer Kontorsonistin gemein? Beide können sich dermaßen winden und verdrehen, die können sich selbst am Arsch lecken.

Drei Herren bekommen die Einberufung zum Wehrdienst. Ein Intendant, ein Anwalt und Sigmar Gabriel. Alle drei haben keinen Bock und müffeln rum. Sie überlegen hin und her, wie sie um das leidige Thema herumkommen. Der Anwalt hat eine Idee.
"Jungs, ich habs! Wir müssen einfach uninteressant sein für den Kommiss!"
"Und wie willst das machen?", fragt Gabriel.
"Ich...ich... stürze mich aus dem Fenster und breche mir die Hüfte. Dann können die mich nicht gebrauchen!"
Gesagt getan. Allerdings ist der Anwalt zu feige zu springen. Frustriert geht er heim und wird vom Auto angefahren. Zum wöchentlichen Treffen erscheint sein Sohn und verkündet, dass wegen einer Hüftruptur der Vater nicht mehr zum Wehrdienst muss. Die anderen beiden nicken bedächtig, denn der Plan scheint zu funktionieren. Meint der Intendant:
"Siggi, mein kleines Schweinchen, wir haben einen neuen Beleuchter im Theater, der ist dermaßen paddelig, der lässt ständig was fallen. Ich geh da mal hin."
Am Ende der Woche treffen sich alle. Der Anwalt im Rollstuhl, der Intendant mit einem dicken Verband um den Kopf.
"Wassn loss?" fragt Gabriel.
"Scheinwerfer aufn Kopp gekriegt", murmelt der Intendant.
"Was ist mit der Musterung?", fragt Siggischweinchen.
"Ausgesetzt", antwortet der,"aber wer seid ihr eigentlich?"
Der Anwalt grinst, Siggi grinst.
"Ja und nu? Ich muss morgen zur Musterung, verdammt."
"Ach komm, denk nach!", rät der Anwalt.
"Ich halte eine Rede."
"Reicht nicht"
"Ich wechsle die Partei"
"Reicht nicht"
"Ich bin für Waffenexporte"
"Bescheuert? Warum willste die Wahrheit sagen? Abgelehnt."
"Ich trete in die FDP ein"
"Reicht nicht"
"Dann... dann breche ich mir die Kniescheibe, schneid mir einen Finger ab und schlag mir alle Zähne raus!"
"Reicht!"
Gesagt, getan. Der Anwalt fährt ihm übers Knie, der Intendant schlägt ihm sämtliche Zähne aus und er selbst schneidet sich den Zeigefinger ab. Dann wird er verbunden, bekommt den Rolli des Anwaltes und kann zur Musterung abdampfen. Drei Stunden später kommt er zurück. Lächelt.
"Iff muff nift tfur Bumbeswehr! Iff muff nift tfur Bumbeswehr!"
"Gell, du bist körperlich untauglich?", fragt der Anwalt.
"Nee, if bin tfu dick!"
 
 

In Berlin sollte erneut Goethes "Faust I" aufgeführt werden, mit einem bei seinen Kollegen allgemein nicht sehr beliebten und auch nicht wirklich sympathischen Darsteller der Titelrolle.

Diese besetzung wurde in der Kantine des Theaters dementsprechend dikutiert, bis der Schauspieler aribert wäscher den entscheidenden Satz sagte:

"Im Faust muß doch immer gestrichen werden. Vielleicht könnte man, wenn XY den Faust spielt, von Faustens Satz "Mein schönes Fräulein darf ich 's wagen ..." mit einem Strich durchkürzen bis zu Gretchens Satz " Heinrich mir grauts vor Dir."
 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod

Der Duft der Geliebten
Der junge Schauspieler soll für einen erkrankten Kollegen einspringen.

Der Regisseur erklärt ihm die Szene: "Also, sie stehen auf dem Balkon, haben eine Rose in der Hand. Sie riechen daran und sagen kurz: 'Ah, der süße Duft meiner Geliebten!' Verstanden?"

Am Abend der Auftritt des jungen Mannes. Er hebt die Hand, riecht kurz und sagt seinen Text. Die Zuschauer toben vor Lachen.

"Irgendwas muss ich wohl falsch gemacht haben", stammelt der junge Schauspieler in der Kulisse.

"Ach ja?" zischt der Regisseur. "Sie Idiot, Sie haben die Rose vergessen!"
 
 

Opernregie ...
Hier zeigt Otto Schenk die Probleme eines Opernregisseurs ... *lach*

 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod

Einakter
Sabine ist mit einem Schauspieler ins Bett gegangen und fragt ihn enttäuscht: "Spielst Du in Deinem Theater auch nur Einakter?"
 
 

Im Theaterbüro
Im Büro des Intendanten. Anwesende: Der Intendant und seine Assistentin.
Er: Fräulein Kleinknecht?
Sie: Ja, Chef?
Er: Darf ich Sie etwas fragen?
Sie: Natürlich Chef.
Er: Wenn Sie, rein theoretisch natürlich, morgens aufwachen, die Knie aufgeschrubbelt, die Ellbogen wund, Sie haben einen trockenen Mund, Kiefer tut weh und Ihnen hängt ein Kondom aus dem Arsch.... würden Sie das irgendwem erzählen?
Sie: NIEMALS, Chef, das wäre ZU peinlich!
Er: Oh.... wollen Sie mit mir in Urlaub fahren?

*haumichwech*


Tom
 
 

Kaput?
Sagt die Anni zum Seppi:
"Ich geh kaput, gehst mit?"
Fragt der Seppi: "Wo isn Kaput?"
 
 

Ohne Unterleib
Sagt der Mann ohne Unterleib
zur Frau ohne Unterleib:
"Wir können über alles reden!"
Antwortet sie:
"Drunter gehts bei Dir wohl nicht?"
Er: "Was heißt hier schon Beziehung!?!"
Sie: "Mir fehlt da was!"
Er: " Mir auch!"
Beide: "Da sind wir uns dann e_innig!"
 
 

Als die Spranistin Montserrat Caballé zm ersten Mal in England auftrat, konnte sie nur sehr weniges und schlechtes Englisch; doch wollte sie gerne über ihren Gesangspartner das Komplment machen, dass er wunderschöne Augen habe (beautiful eyes). Doch was sagte sie die Worte verwechselnd... ?
"0 he has beautiful eggs, I love his eggs."
 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod

*haumichwech*
 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod

Schauspielter und Intendant...
Ein wahrer Kern....ich habe Kontakt zu einem Schauspielhaus, da wechselt mit dem Intendanten die gesamte Besetzung....

Kommt ein Schauspieler an die Theaterpforte. Er begrüßt den Pförtner und fragt "Wie geht es dem Intendanten?"
Der Pförtner antwortet "Ganz gut".
Der Schauspieler geht ins Theater.

Am nächsten Tag kommt der Schauspieler wieder und fragt "Wie geht es dem Intendanten?"
Darauf der Pförtner "Ja haben Sie es noch nicht gehört? Der Intendant ist letzte Nacht verstorben!"
Der Schauspieler geht ins Theater.

Übernächster Tag.
Der Schauspieler kommt wieder an die Pforte und fragt:
"Guten Tag, wie geht es dem Intendanten?"
Der Pförtner "Naja, wie ich ihnen gestern schon gesagt habe, er ist vorletzte Nacht verstorben!"
Der Schauspieler geht ins Theater.

Der darauf folgende Tag.
Der Schauspieler erscheint an der Pforte und fragt "Wie geht es dem Intendanten?"
Darauf der Pförtner schon ganz ärgerlich "Ich hab Ihnen doch schon gesagt, der Intendant ist verstorben! Was ist daran so schwer zu verstehen?"
Darauf der Schauspieler "Man hört’s halt immer wieder gerne!"
 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod

Was ist der Unterschied zwischen dem Theater und dem Bundestag?

Im Theater werden gute Schauspieler schlecht bezahlt.
 
 

@etrangere12
... und das ist leider so schrecklich wahr!!!! *snief2*
 
 

Was ist der Unterschied zwischen dem Schnee und einem Kaminkehrer?

Der Kaminkehrer steht auf und der Schnee bleibt liegen!

hab ich von meinem Vater,
nur hat der gesagt:

Der Schnee bleibt liegen und der Kaminkehrer steht auf!

Ich finde liegen bleiben auch nett!
 
 

Und einer mit Bezug
Der bekannte Schauspieler kommt zum Arzt seines Vertrauens.
"Was kann ich für Sie tun, Herr ..."
"Herr Doktor , sie müssen mir helfen, es ist mir wahnsinnig peinlich. Seit die neue Kollegin Desdemona spielt, bin ich...habe ich... kann ich nicht mehr......"
"Was denn?"
"Wie nennt man das, wenn das.... also wenn einem das ..... Ding ständig steif ist?"
"Ständig? Priapismus."
"Also Herr Doktor, dann .. ääääh... bin ich permanent priapisch."
"Großer Gott, Mann, was jammern sie denn? Sie sind 67, das ist ein Geschenk!"
"Ich bin Schauspieler, Herr Doktor, DAS GEHT NICHT!!"
"Na gut, wenn sie wollen? Doof, aber gut."

Der Arzt verschreibt ein mildes Sedativum, der Arzt entlässt kopfschüttelnd seinen Patienten. Der ist aber am nächsten Tag wieder da, das Mittel wirkt nicht.
"Okay, umdrehen. Hose runter, sie bekommen eine Spritze mit Tranquilizer, das hilft sicher."
Doch am nächsten Tag ist der Schauspieler am Telefon. Auch der Tranquilizer reicht nicht, das Ding steht und steht. Der Arzt ist aber mittlerweile genervt von dem penetranten Patienten und sagt:
"Mann, beugen Sie sich vornüber und binden Sie ihr Teil am Schenkel fest!", und knallt den Hörer hin.

Samstag morgen. Der Doktor will mit seiner Frau auf den Markt auf den Domhof. Als sie aus dem Parkhaus kommen, sehen sie eine riesige Menschenmenge, die sich vorm Theater drängelt. Hunderte von Leuten wollen sehen, was da vorgeht. Der Arzt fragt einen vor im drängelnden:
"Was ist denn hier los?"
"Irre, Mann, da vorne steht der Othello-Schauspieler und kriegt sein Bein nicht wieder runter!"
 
 

Und:
Das Pantomimen-Theater

Hein Blöd und seine Frau gehen ins Pantomimen-Theater. Der Vorhang geht hoch und sie sehen einen nackte Frau mit gespreizten Beinen, die sich auffordernd durchs Schamhaar fährt. Auf der rechten Seite der Bühne steht ein nackter Mann, hält einen Finger ins Goldfisch-Glas und hat einen Finger der anderen Hand im Arsch.
"Was soll das denn?", entrüstet sich Frau Blöd und verlässt überstürzt und vollkommen erzürnt das Theater.
Draussen wird sie vom Intendanten eingeholt. Und der erklärt:
"Liebe gute Frau, sie müssen mitdenken!"
"Watt?! Wat soll ich denn dan denken? Das ist ja ekelhaft, was soll das schon bedeuten?"
"Die Frau sagte pantomimisch: "Alter, du musst den Rasen mähen!" Und er antortete: "Leck mich am Arsch, ich geh angeln!"

Interessante Gruppen zum Thema

  • Fuck 'n funny
    Fuck 'n funny
    Satire pur. Männer machen sich mit ihrer Männlichkeit lächerlich, Frauen mit ihrer Weiblichkeit. Ziel ist es,
  • Mönchengladbach & Co.
    Mönchengladbach & Co.
    Eine Gruppe für alle, die gerne Menschen real kennen lernen möchten und zusammen Spass haben wollen....
  • Nordlichter Up´n Swutsch
    Nordlichter Up´n Swutsch
    Kultur | Gesellschaftsspiele | Sport | Spaß | Genuß | Wellness | Gemeinsam im Norden unterwegs